Unternehmen sollen schneller von Innovationen profitieren

Datum: 21.03.2014

Erstmalig findet am 3. Juli 2014 der FINAKI IT-INNOVATION Summit statt. In der SkyLounge München werden Unternehmen, deren Beiträge im Vorfeld von einer hochkarätigen Jury ausgewählt wurden, ihre IT-Innovationen vor einem breiten Fachpublikum präsentieren. Zudem wird in unterschiedlichen Kategorien je ein Award vergeben, der die Teilnahme an der INKOP2014, einem Treffen der IT-Top-Manager, beinhaltet.

“Den Teilnehmern des Summits öffnen wir den direkten Zugang zu den wichtigsten Entscheidungsträgern renommierter Unternehmen – eine Zielgruppe, die sonst nur selten direkt und bei einem Termin greifbar ist”, erklärt Peter Köhler, Geschäftsführer von FINAKI Deutschland. Sein Ziel ist es, das Tempo zu beschleunigen, mit dem Innovationen im Markt ankommen und sich für Unternehmen bezahlt machen. Überzeugt hat Köhler mit seinem Konzept bereits eine zwölfköpfige Fachjury. Dieser gehören Branchenschwergewichte an, wie beispielsweise Dr. Johannes Helbig, Chief Innovation Officer und Leiter des Geschäftsbereichs “Innovationen” Deutsche Post AG, Dr. Andreas H. König, CIO Pro7Sat1 Media AG, sowie Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Accenture GmbH. Highlight der Veranstaltung ist die feierliche Vergabe der IT-INNOVATION Awards durch die Mitglieder der Fachjury. Der Award beinhaltet die Einladung zur diesjährigen INKOP, die im Oktober in Lissabon stattfinden wird. Im Rahmen der INKOP haben die Preisträger nicht nur die Gelegenheit ihre Vision vor rund 180 Top-Managern aus der IT vorzustellen, sondern können sich auch über vier Tage mit diesen Entscheidungsträgern austauschen und wertvolle Kontakte knüpfen.

>> Mehr über den IT-INNOVATION Summit

>> Zur Anmeldung für Wettbewerbsteilnehmer

>> Zur Anmeldung für Besucher

 

Alle Neuigkeiten ansehen