SEKOP2017

“Die CISO Agenda 2018 – Next Challenges!”

1. Cyber Security-Managementdialog
17. – 19. Juni 2017 Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee

Konditionen

Konferenzgebühren

Anwenderunternehmen pro Person:
Anmeldung bis 28.02.2017: € 1.790,- zzgl. MwSt.
Anmeldung ab 01.03.2017: € 1.990,- zzgl. MwSt.

Anbieterunternehmen
Anbieterpaket
1 x Konferenz-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
1 x Anwender-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
Networking Lounge an 3 Tagen
€ 9.580,- zzgl. MwSt.
Anbieterpaket Plus
2 x Konferenz-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
1 x Anwender-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
Networking Lounge an 3 Tagen
€ 14.480,- zzgl. MwSt.
Anbieterpaket Premium
2 x Konferenz-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
1 x Anwender-Ticket inkl. Workshop-Teilnahme
Networking Lounge Premium an 3 Tagen
1 x Anwender Use Case
€ 18.380,- zzgl. MwSt.

 
Alle Tickets beinhalten die Kosten für die Teilnahme, Unterbringung und Bewirtung während der Konferenz sowie jeweils die Kosten für eine private Begleitperson (Lebens-/Ehepartner) und alle angebotenen Rahmenprogramme.

Eingeschlossene Leistungen
Die Konferenzgebühr beinhaltet die Kosten für Unterbringung und Bewirtung während der Konferenz. Ebenfalls eingeschlossen sind pro Teilnehmer die Kosten für eine private Begleitperson (Lebens-/Ehepartner) und alle angebotenen Rahmenprogramme. Die Konferenzgebühr wird von FINAKI Deutschland GmbH in Rechnung gestellt und wird nach Rechnungseingang fällig. Die Teilnahme ist erst nach Eingang des Rechnungsbetrages möglich. Änderungen und Stornierungen der Anmeldung müssen schriftlich erfolgen und sind empfangsbedürftig.

Compliance
Compliance ist ein wichtiges Thema. In vielen Unternehmen bestehen Compliance-Systeme. Auch FINAKI nimmt Compliance als wichtige Aufgabe ernst und verpflichtet sich zu verantwortungsvollem Handeln. Die IT-Managementkongresse von FINAKI wurden von unserer Seite hinsichtlich bestehender Compliance-Anforderungen geprüft. Sollten Sie zum Zwecke der Übereinstimmung mit den Compliance-Richtlinien Ihres Unternehmens eine separate Rechnung für die Begleitperson benötigen, so bitten wir Sie dies bei der Anmeldung zu vermerken.

Stornobedingungen
Keine Stornierungskosten bei Absage bis 28.02.2017
50% des Teilnahmebetrages bei Absage bis 30.04.2017
100% des Teilnahmebetrages bei Absage ab 01.05.2017

Anreise/Abreise
Die Reisekosten werden von den Teilnehmern selbst getragen. Für einen kostenlosen Transfer am Anreisetag (17. Juni) vor Konferenzbeginn vom Flughafen München zum Hotel und am Rückreisetag (19. Juni) im Anschluss an die Konferenz vom Hotel zum Flughafen München ist gesorgt.

Veranstaltungsort
Hotel Bachmair Weissach
Wiesseer Straße 1
83700 Weißach (Rottach-Egern)

Rahmenbedingungen

Tagungsinhalte und Programmkomitee – Die Vertreter der Anwenderunternehmen definieren das Programm mit dem Motto und den Workshop-Inhalten. Sie bilden das Programmkomitee. Die Mitglieder des Komitees repräsentieren einen Querschnitt durch alle Branchen.

Präsident – Aus dem Programmkomitee rekrutiert sich der Vorsitzende, der in seiner Eigenschaft als Präsident die Tagung eröffnet und schließt.

Teilnehmer – Die IT-Sicherheitsverantwortlichen der Anwenderunternehmen treffen die Mitglieder des Managements und Technologieexperten der ITK-Anbieterunternehmen. Die Teilnahme setzt die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Workshops voraus.

Teilnehmerbeschränkung – Die Zahl der Konferenzteilnehmer ist auf 120 Personen beschränkt. Diese Beschränkung gewährleistet Transparenz und effektives Arbeiten in den Workshops. Pro Unternehmen können maximal zwei Teilnehmer angemeldet werden. Bei größeren Organisationen gilt diese Begrenzung
für einen Geschäftsbereich.

Konferenzstil – Die konferenz ist geprägt durch ihren herstellerunabhängigen und neutralen Charakter. Das ungestörte und ungezwungene Arbeitsklima in unseren Veranstaltungen hat oberste Priorität. Hierfür ist es erforderlich, dass die Teilnehmer auf diskreten Umgang vertrauen können und ihre Daten in dem von ihnen autorisierten Rahmen verbleiben, bzw. nur nach ausdrücklicher vorheriger Genehmigung durch den jeweils Betroffenen verwendet werden.

Vertriebs- und Marketingaktivitäten sind weder vor Ort noch nach den Veranstaltungen erwünscht. Insbesondere Dritten ist es untersagt, Teilnehmer unserer Veranstaltungen auf dieser Basis zu kontaktieren. Die Daten der Teilnehmer dürfen nur nach ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Teilnehmers sowie des Veranstalters an Dritte weitergegeben werden. Gleiches gilt für die Inhalte der Veranstaltungen im weitesten Sinne.

Die Veranstaltung findet in einer sachlichen und ungezwungenen Atmosphäre statt. Für die Workshop-Arbeit und die Abende ist Business Casual erwünscht. Für den Galaabend empfiehlt sich elegante Garderobe.

Teilnehmerbroschüre – In einer Broschüre wird jeder Teilnehmer mit seinem Foto, Namen, Firmenzugehörigkeit, Funktion im Unternehmen und E-Mail veröffentlicht; in einer Teilnehmerliste die Namen, Firmenzugehörigkeit und Position. Diese Unterlagen werden ausschließlich zu Informationszwecken im Zusammenhang mit den FINAKI-Veranstaltungen verwendet. Alle darüber hinausgehenden Nutzungen sind ausgeschlossen.

Ergebnisdokumentation – Jeder Teilnehmer erhält von FINAKI nach der Tagung ein Exemplar der Ergebnisdokumentation. Sie enthält folgende Dokumente:

• die Plenarvorträge (soweit vom Redner genehmigt)
• die Dokumentation der Workshop-Ergebnisse
• die Teilnehmerbroschüre

Für die Erstellung der Ergebnisdokumentation werden die Ergebnisse der Workshops sowie Zusammenfassungen der Vorträge anhand von Videoaufnahmen dokumentiert. Mit der oben genannten Aufnahme und Verwendung, ausschließlich zu diesem Zweck, erklären sich die Teilnehmer einverstanden.

pdf
Download Leistungsbeschreibung für Anbieterunternehmen SEKOP2017

pdf
Download Konditionen & Rahmenbedingungen SEKOP2017